Spielhäuser für Kinder – Ein Ort zum Spielen und Wohlfühlen

Kinder jeden Alters lieben es Rückzugsorte zu haben in denen sie ungestört spielen können und ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. In einem Spielhaus haben Kinder genau diese Möglichkeit! Wir haben ein paar Tipps für dich zusammengestellt, die dir die Entscheidung für ein Spielhaus erleichtern.

Der Platz

Zuerst solltest du Dir überlegen an welchem Ort das Spielhaus stehen soll, denn nicht jedes Haus eignet sich für jeden Standort. Entscheidest du dich für ein Holzhaus, das auf dem Rasen steht, empfiehlt sich ein Fundament z. B. aus Gehwegplatten. Wenn dein Gelände an einer Hanglage liegt, eignen sich Stelzenhäuser besonders, denn so lässt sich das Haus einfacher ausrichten. Für ein Kunststoffhaushaus eignet sich die Terrasse gut. Beachte bei der Standortwahl, dass genügend Platz zum Öffnen von Fenster und Türen ist.

Das Alter

Ein Spielhaus sollte immer dem Alter des Kindes entsprechen. Bei Fertighäusern aus Kunststoff gibt der Händler meistens eine Altersempfehlung an. Beachtest du diese Angaben, kannst du nichts falsch machen. Ein Stelzenhaus eignet sich eher für ältere Kinder als für die kleinsten Knirpse und ein Kunststoffhaus eher für die kleineren als für die „Teenager“. Achte auch auf die Höhenangaben der Hersteller, denn eine ausreichende Höhe gewährleistet ein angenehmes Spielen.

Das Material

Wenn die Wahl auf ein einfacheres Haus fällt, kannst du dich auch für ein Haus aus Plastik entscheiden. Ein solches Haus ist schnell zusammengesteckt und kann auch unkompliziert wieder abgebaut werden. Sie sind aus hochwertigem UV- Kunststoff und somit farb- und wetterbeständig und eignen sich bei ausreichend Platz auch für die Wohnung.

Spielhäuser aus Holz sind stabil und langlebig. Wenn du dich für solches entscheidest, solltest du im Sinne der Gesundheit darauf achten, dass das Holz unbehandelt ist. Außerdem sollte das Holz nicht rau sein, denn dies kann zu Verletzungen führen.

Fertige Bausätze kannst du bei uns im Markt kaufen. Unser Fachpersonal hilft dir bei Fragen und Wünschen rund ums Spielhaus.

Egal für welches Material du dich entscheidest, das Haus sollte TÜV-geprüft sein.

Selbst bauen

Mit etwas handwerklichem Geschick kannst du deinem Kind selbst ein Haus bauen. Bei der Materialauswahl und Beschaffung sind wir dir gerne in unserem Baumarkt behilflich.

Wenn du etwas Unterstützung beim Aufbau benötigst, helfen dir die Kinder sicherlich mit großer Freude. Für größere Projekte kannst du dir Unterstützung von Freunden holen und macht aus dem Aufbau ein kleines Fest mit anschließendem Grillen und der „Einweihung“ des Hauses.

Zu Guter Letzt - Die Ausstattung

Wie in einem echten Haus sollen sich die Kleinen auch in Ihrem Häuschen wohlfühlen. Ob durch klassische Sitzgelegenheiten mit Stühlen und Tisch, oder mit Matratzen ausgelegt, um eine Kuschelecke einzurichten - es gibt viele Möglichkeiten. Eine Kochecke wird von den Kleinen auch immer gerne genutzt. Ganz nützlich ist ein Regal, um Spielsachen unterzubringen. Bei den Details sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst auch zum Beispiel Gardinen aufhängen oder einen Briefkasten oder Blumenkästen anbringen. Natürlich darf auch eine Beleuchtung nicht fehlen. Dafür eignen sich Solarlampen gut. Sehr schön sind bunte Solarlampions. Bei der Einrichtung sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt!