Parkett richtig pflegen und reinigen

Parkett zählt zu den beliebtesten Fußbodenbelägen. Er ist sehr robust und relativ pflegeleicht. Um lange Freude an dem hochwertigen Boden zu haben, haben wir ein paar Pflegetipps für dich zusammengestellt!

  • Zu viel Nässe schadet dem Parkett!

wische ihn lediglich mit einem nebelfeuchtem Tuch! Der Bezug des Reinigungswischers sollte aus Baumwolle gefertigt sein. Es gibt auch spezielle Wischbezüge für Parkett.

 

  • Verzichte auf das Reinigen mit dem Staubsauger!

Selbst mit speziellen Bürstenaufsätzen können Steinchen und Sand die auf dem Parkett liegen, Kratzer verursachen.

 

  • Verwende einen trockenen Wischmopp für die tägliche Reinigung!

Dies dient hauptsächlich der Entfernung von Schmutz, der von draußen mit in die Wohnung getragen wird.

 

  • Behandle hartnäckige Flecken mit Essig oder Spiritus!

Nach kurzer Einwirkzeit wischst du die Stelle anschließen mit einem feuchten Tuch ab.

 

  • Nutze Fußabtreter und Matten im Eingangsbereich!

So minimierst du den Schmutz, der mit in die Wohnung getragen wird und so auch die Verschmutzung des Parketts.

 

  • Verschüttete Flüssigkeiten müssen sofort aufgewischt werden!

Sonst gelangen sie irgendwann in das Holz, was dann zu unschönen Stellen führt.

 

  • Keine Scheuermittel oder andere aggressiven Reinigungsmittel nehmen, die Chlor oder Ammoniak enthalten!

Diese greifen die Schutzschicht an und beschädigen das Holz.

 

  • Verwende speziellen Parkettreiniger!

Diese schonen die Oberfläche und pflegen den Boden zugleich.

 

  • Bohnerwachs erhält den Glanz des Bodens!

Einmal im Monat sollte der Boden mit speziellen Acrylwachs gepflegt werden. Dies ist besonders bei unversiegeltem Parkett wichtig.

 

  • Grundreinigung vom Fachmann!

Trotz intensiver Pflege und Reinigung schadet es nicht, den Boden im Abstand von mehreren Jahren von einem Fachmann reinigen zu lassen. Hier werden sämtliche Ablagerungen und Schutzschichten abgetragen und dann wieder neu versiegelt.

 

  • Nutze Filzgleiter für die Möbel!

Auch durch Möbel können Kratzer entstehen.

 

  • Stelle Zimmerpflanzen nicht direkt auf das Parkett!

So gelangt kein Wasser aufs Parkett und falls beim gießen doch mal was daneben geht, wische es gleich mit einem trockenen Tuch auf.

 

  • Achte auf ein gleichmäßiges Raumklima!

So zieht sich der Boden wenig zusammen bzw. dehnt sich wenig aus.  Eine Temperatur von 20 – 22 °C ist ideal.

 

  • Du hast noch Fragen zur richtigen Parkettpflege?

Komm zu uns in den Markt! Unser fachkundiges Personal berät dich gerne und beantwortet deine Fragen.

 

  • Du suchst die richtigen Reinigungs- und Pflegemittel?

Auch die findest du bei uns im Markt. Wir haben eine große Auswahl der unterschiedlichsten Mittel.